Tabellen erstellen und bearbeiten in LibreOffice Writer

Eine Adressen-Tabelle in LibreOffice Writer

LibreOffice Writer stellt natürlich auch die passenden Werkzeuge für die Erstellung und Bearbeitung von Tabellen zur Verfügung. Wir geben ein kurzes „Was ist wo?“ und ein paar nützliche Hinweise zur Erstellung und Bearbeitung von Tabellen in LibreOffice Writer.

Eine Adressen-Tabelle in LibreOffice Writer

LibreOffice Writer stellt natürlich auch die passenden Werkzeuge für die Erstellung und Bearbeitung von Tabellen zur Verfügung. Wir geben ein kurzes „Was ist wo?“ und ein paar nützliche Hinweise zur Erstellung und Bearbeitung von Tabellen in LibreOffice Writer.

Ein Symbol zum Einfügen einer Tabelle gibt es in der Mitte der ersten Symbolleiste, die Writer von Beginn an zeigt (Symbolleiste Standard). Den gleichen Zweck erfüllt der Befehl Tabelle einfügen im Menü Tabelle. Eine äußerst handliche Alternative ist, menü- und symbolunabhängig, die Tastenkombination Strg+F12.

Eine Tabelle bearbeiten

Befehle zur Bearbeitung einer existierenden Tabelle gibt es an folgenden Orten, wenn sich der Cursor in einer Tabelle befindet bzw. etwas in einer Tabelle markiert wurde:

  • im Menü Tabelle
  • in der Symbolleiste Tabelle, die standardmäßig unten im Programmfenster angezeigt wird
  • in der Seitenleiste, sofern das Symbol Eigenschaften aktiv ist
  • im Kontextmenü, das nach Klick mit der zweiten Maustaste in eine Tabelle angezeigt wird

Befehle zum vollständigen Löschen einer Tabelle gibt es an diesen Stellen ebenfalls.

Noch ein paar Tipps und Hinweise zu Tabellen in LibreOffice Writer

Hinweis: Wir haben das Beschriebene in LibreOffice 6.4.7.2 unter Linux Mint 20.2 durchgeführt.

Zur nächsten Zelle gelangt man in einer Tabelle u. a. durch Drücken der Tabulatortaste, eine Zelle zurück mit Shift+Tab.

Eine neue Zeile ganz am Ende der Tabelle kann man erstellen, indem man von der letzten Tabellenzelle aus die Tabulatortaste drückt.

Schnelles Markieren einer Spalte, zum Beispiel für nachfolgende Formatierungen, ist möglich, indem man mit der Maus über die Spalte zeigt, so dass der Mauszeiger nach unten deutet, und dann einmal klickt. Bei gedrückter Maustaste kann man die Markierung bei Bedarf auch weiter nach links bzw. nach rechts ziehen.

Schnelles Markieren einer Zeile bzw. mehrerer Zeilen in einer LibreOffice Writer-Tabelle funktioniert entsprechend.

Vorheriger Beitrag Zur Übersicht Nächster Beitrag