Die Leiste unten in Linux Mint Cinnamon transparent anzeigen lassen

Die standardmäßige dunkelgraue Leiste unten in Linux Mint Cinnamon, entsprechend der Taskleiste, wie sie von Windows her bekannt ist, lässt sich mit wenigen Handgriffen auf einen transparenten Anzeigemodus umschalten. Die entscheidenden Schritte finden wir im Bereich Systemeinstellungen, den wir im Menü aufrufen können.

Die standardmäßige dunkelgraue Leiste unten in Linux Mint Cinnamon, entsprechend der Taskleiste, wie sie von Windows her bekannt ist, lässt sich mit wenigen Handgriffen auf einen transparenten Anzeigemodus umschalten. Die entscheidenden Schritte finden wir im Bereich Systemeinstellungen, den wir im Menü aufrufen können.

Wir klicken also auf das Symbol ganz links unten. Dann wählen wir im Menü Systemeinstellungen und im folgenden Fenster per einfachem Mausklick Erweiterungen aus.

Erweiterung Transparent panels herunterladen

Danach klicken wir oben auf Herunterladen. (Erscheint jetzt auf blauem Hintergrund die Nachricht, der Zwischenspeicher sei nicht aktuell, lassen wir ihn per Klick auf den Ja-Button aktualisieren.)

Eine der Erweiterungen, die nun angezeigt werden sollten, heißt Transparent panels, und genau das ist das Tool, das wir brauchen. Um den Download dieser Erweiterung zu starten, klicken wir rechts in der Zeile Transparent panels auf den kleinen, nach unten zeigenden Pfeil.

Ist der Download erledigt, wechseln wir über die entsprechende Schaltfläche oben zurück in den Bereich Verwalten. Wir vergewissern uns, dass dort der Eintrag Transparente Leisten markiert ist. Ist dies der Fall, können wir per Klick auf das Plus unten im Fenster die Transparenz für die Leiste aktivieren.

Verschiedene Arten von Transparenz für die Leiste

Welche Art Transparenz ist gewünscht? Nach Klick auf das Zahnrad-Symbol rechts neben dem Eintrag Transparente Leisten öffnet sich ein weiteres Fenster. In dessen oberer Zeile können wir angeben, ob wir die aktuelle Art der Transparenz, also Mit Schatten, beibehalten oder lieber eine der Varianten Durchsichtig bzw. Halbdurchsichtig verwenden wollen.

Will man sehen, wie sich diese Möglichkeiten auswirken, hilft simples Ausprobieren. Nachdem wir unsere Auswahl getroffen haben, schließen wir das Fenster Transparente Leisten.

Transparenz-Erweiterung deaktivieren bzw. entfernen

Um die ursprüngliche, nicht-transparente Leiste wieder herzustellen, können wir jederzeit über die Systemeinstellungen wieder die Erweiterungen aufrufen.

Mit einem Klick auf die Minus-Schaltfläche unten im Bereich Verwalten kann man die Erweiterung Transparente Leisten bei Bedarf wieder deaktivieren, nachdem man sie ggf. per Mausklick markiert hat, und per Klick auf das mittlere Symbol können wir sie auch wieder deinstallieren.

Zurück zur Übersicht

 

Auch interessant:

Rund um LibreOffice

Linux Mint für Anwender/innen