Schnell gemacht: Updates in Linux Mint

So einfach sind Updates in Linux Mint: Bei den Symbolen rechts in der Leiste unten befindet sich eines, das aussieht wie ein Schild. Wenn es ein Update oder auch mehrere Updates gibt, ist das Innere des Schilds blau eingefärbt. Ein einfacher Klick darauf, und schon wird die Aktualisierungsverwaltung von Linux Mint geöffnet.

In der Aktualisierungsverwaltung wird angezeigt, welche Updates anstehen. Nach einem Klick auf die Schaltfläche Aktualisierungen installieren ganz oben erscheint zunächst die Passwort-Abfrage in einem separaten Dialog. (Die sperrige Formulierung darin Um die Synaptic-Paketverwaltung zu benutzen usw. sollte uns nicht irritieren.)

Linux Mint Update: meistens in Sekunden erledigt

Nach der Eingabe des Passworts und dem folgenden Klick auf die Schaltfläche Legitimieren werden die "Paketdateien" der Updates heruntergeladen und nachfolgend installiert.

Das geht meistens sehr schnell. Bei den meisten Updates reden wir von einer Dauer, die sich bei einem zeitgemäßen, mittelschnellen Rechner nach Sekunden bemisst.

Updates in Linux Mint installieren, wenn es passt

Ein Neustart ist nach einem Update fast nie notwendig. Wird er doch einmal erforderlich, braucht er nach unserer Erfahrung kaum länger als ein "normaler" Neustart.

Will man es auf den Punkt bringen, kann man sagen, dass Updates eines Linux Mint-Rechners eigentlich nie stören sowie kurz und schmerzlos erledigt sind - und dass man sie genau dann installieren kann, wenn es gerade passt.

Natürlich ist es sinnvoll, wenn man gelegentlich nach dem Update-Symbol rechts in der Leiste sieht. So kann man schnell reagieren, wenn es ein Update gibt, damit vor allem aktuelle Sicherheits-Aktualisierungen möglichst zeitnah auf den Rechner kommen.

Manuelle Update-Suche in Linux Mint

Die Suche nach Updates kann nur dann funktionieren, wenn der Rechner online ist. Liegt die letzte automatische Überprüfung auf Updates schon eine Zeit zurück, kann man die Update-Suche auch manuell anstoßen.

Dazu klickt man das Schild-Symbol (mit einem grünen Häkchen versehen, wenn es nach den letzten Updates noch nichts Neues gegeben hat) einmal an. Das Fenster der Aktualisierungsverwaltung wird geöffnet. Darin klicken wir auf die Schaltfläche Auffrischen.

Werden jetzt Aktualisierungen gefunden, so werden sie nachfolgend angezeigt. Mit einem Klick auf Aktualisierungen installieren kann man sie gleich auf dem Rechner installieren.

Hinweis: Wir beziehen uns auf Linux Mint 19.2, wie es zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei uns installiert ist.

Übersicht: Tipps - Tricks - Themen rund um Linux

Unsere Angebote für Sie:

Einfach mit Linux arbeiten.

Lernen Sie jetzt in Ihrem ganz persönlichen Linux-Kurs Ihre neue Arbeitsumgebung in Linux Mint oder Ubuntu Linux kennen.

Mehr ...

Besser und schneller ...

... auch in Excel. Mit Ihrem individuellen Excel-Kurs.

Mehr ...

Alle Schulungsthemen auf einen Blick

Ansehen ...