Übersicht Excel, Word, LibreOffice

Menüband aus- und einblenden in Excel, PowerPoint, Word etc.

Office 2010, 2013, 2016

Das Menüband, die Registerreihe im oberen Bereich der Office-Programme, benötigt vergleichweise viel Platz, was insbesondere bei der Arbeit an kleineren Displays stören kann. Der Artikel zeigt einige Möglichkeiten, das Menüband auszublenden. Und auch wie es vorübergehend oder dauerhaft wieder einzublenden ist, wird beschrieben.

Nach dem Ausblenden des Menübands bleiben die Namen der Register sichtbar, so dass man auch weiterhin auf sie zugreifen kann.

Um das Menüband auszublenden, können Sie wahlweise eines der folgenden Verfahren anwenden:

  • Klick auf den kleinen nach oben zeigenden Pfeil rechts im Menüband (Office 2016 und 2013) bzw. rechts oberhalb des Menübands (Office 2010).
  • Oder: Tastenkombination Strg+F1 drücken
  • Oder: Doppelklick auf den aktiven Reiter des Menübands

Vorübergehendes Sichtbarmachen eines Registers im ausgeblendeten Menüband

Sie können die Befehle, Symbole usw. eines Registers jederzeit wieder sichtbar machen und nutzen, nachdem Sie den Namen des betreffenden Registers einmal angeklickt haben.

Arbeiten Sie anschließend im Dokument weiter, wird das Register automatisch wieder ausgeblendet.

Dauerhaftes Wiedereinblenden des Menübands

Zum dauerhaften Wiedereinblenden des ausgeblendeten Menübands gibt es z. B. diese Möglichkeiten:

  • Klick auf den kleinen, jetzt nach unten zeigenden Pfeil rechts in der Register-Reihe (Office 2010)
  • Oder Tastenkombination Strg+F1 drücken
  • Oder Doppelklick auf ein Register des Menübands

Übersicht Excel, Word, LibreOffice

Excel-Kurse, Excel lernen, Linux-Kurse in Kleve, Niederrhein, NRW