Linux Mint: WLAN-Verbindung nach der Installation herstellen

Netzwerksymbol in Linux Mint

Linux Mint 19.3 ist neu installiert. Wenn wir das System nicht während der Installation mit dem WLAN verbunden haben, lässt sich dies gleich nach dem ersten Rechnerstart nachholen. Wir müssen lediglich unser Drahtlos-Netzwerk auswählen und den zugehörigen Schlüssel eingeben. Das ist beim aktuellen Linux Mint schnell und einfach erledigt.

Unsere Vorgehensweise:

  • Ein Klick auf das Netzwerk-Symbol rechts unten in der Leiste öffnet das Netzwerk-Menü.
  • Der Schalter rechts in der Funknetzwerk-Zeile des Menüs ist nach der Installation grau unterlegt, wenn das WLAN des Rechners nicht aktiv geschaltet ist. Um es zu aktivieren, klicken wir einmal in die Funknetzwerk-Zeile. Ist das Funknetzwerk dann aktiviert, sollten Drahtlos-Netzwerke in der Umgebung angezeigt werden.
  • Wir klicken auf den Namen unseres WLAN, um unser Netzwerk zu aktivieren. Im folgenden Dialog Legitimierung für Funknetzwerk wird benötigt (oder vor Installation der Sprachpakete evtl. auch  Authentication required by Wi-Fi network) geben wir unseren Netzwerkschlüssel ein.

Hat alles geklappt bzw. haben wir uns nicht vertippt, erscheint nach Eingabe des Schlüssels in der rechten oberen Bildschirmecke die Erfolgsmeldung Verbindung hergestellt bzw. evtl. noch die entsprechende englischsprachige Meldung. (Wie sich die deutschen Sprachpakete nachinstallieren lassen, beschreiben wir in dem Artikel Deutsche Sprachpakete in Linux Mint nachinstallieren).

Bei Bedarf: WLAN-Verbindung aus- und einschalten

Übrigens kann man die WLAN-Verbindung jederzeit im Netzwerk-Menü mit dem Funknetzwerk-Schalter deaktivieren und wieder aktivieren. (Davon machen wir öfter Gebrauch, weil wir meinen, dass es sicherer ist, nur dann online zu sein, wenn es wirklich notwendig ist.)

Ist das Funknetzwerk aktiviert, verbindet Linux Mint auf allen unseren Rechnern immer wieder automatisch mit einem irgendwann einmal  konfigurierten Netzwerk, sobald es wieder in Reichweite ist - sehr praktisch auch dann, wenn man auf Reisen ist und z. B. öfter dieselbe Unterkunft aufsucht.

Noch ein paar Hinweise zum Thema WLAN in Linux Mint

Meistens funktionierte die WLAN-Einrichtung bei uns völlig reibungslos und genauso, wie wir sie oben beschrieben haben. Nach unserer Erfahrung kann es aber in Einzelfällen zu Unregelmäßigkeiten kommen, z. B. zu diesen:

Vor allem bei neuen Installationen kam es gelegentlich vor, dass Linux Mint den WLAN-Schlüssel irgendwann nochmals abfragte. Nach erneuter Eingabe ließ sich das WLAN dann problemlos weiter nutzen, und irgendwann wurde dann in der Regel auch nicht mehr gefragt.

In seltenen Fällen wurde die WLAN-Schnittstelle nicht sofort erkannt bzw. der passende Treiber nicht sofort gefunden. Das Problem war jedoch durch ein System-Update zu lösen. Da das WLAN aber noch nicht funktionierte, haben wir den Rechner für das erste Update per Kabel mit dem Router verbunden (zum ersten Update s. den Artikel Linux Mint: Die erste Aktualisierung nach der Installation).

Nach Durchführung des ersten Updates funktionierte dann auch die WLAN-Schnittstelle des jeweiligen Rechners.

© Helmut Hane

Themen-Übersicht: Download und Installation von Linux Mint

Unsere Angebote für Sie:

Einfach mit Linux arbeiten.

Lernen Sie jetzt in Ihrem ganz persönlichen Linux-Kurs Ihre neue Arbeitsumgebung in Linux Mint oder Ubuntu Linux kennen.

Mehr ...

Support für Ihren Linux-Umstieg

Gern unterstützen und beraten wir Sie bei der Umstellung Ihres Notebooks oder Ihres PC auf Linux Mint oder Ubuntu Linux. Am besten, Sie rufen einfach einmal unverbindlich an.

Kontakt ...